Charité Physiotherapie- und Präventionszentrum GmbH in Berlin

Vorbeugend handeln und Gesundheit erhalten

Die Physiotherapie- und Präventionszentrum (PPZ) Gmbh der CharitéUniversitätsmedizin Berlin bietet Leistungen an in den Bereichen ambulante Therapie, Prävention, individuelle Gesundheitsförderung und stationäre Therapie.

Ambulante Therapie

Das physiotherapeutische Behandlungsspektrum beinhaltet

  • Maßnahmen und Techniken von Atemtherapie bis Vojta sowie
  • weitere Heilverfahren mit physikalischen Methoden.

Alle Ambulanten Therapien auf einen Blick.

Präventionsangebot

Das Zentrum bietet Präventionsleistungen, die von den Krankenkassen in der Regel zweimal im Jahr bis zu 80% unterstützt werden. Das umfangreiche Angebot kann individuell zusammengestellt werden:

  • Aqua Fitness
  • Rückenschule
  • Nordic Walking
  • Rückenfit im Wasser

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Das Zentrum bietet individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) als Therapieangebote für Selbstzahler.
Es handelt sich hierbei Angebote, die nicht zum Leistungskatalog der Krankenkassen gehören.

Standorte des Zentrums

Behandelt werden Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern in den Räumlichkeiten des PPZ an den Standorten auf den Charité Campi Mitte und Benjamin Franklin (ambulant und stationär) sowie am Charité Campus Virchow-Klinikum (ausschließlich stationär).
 
Qualifizierte Therapie

Unter fachärztlicher Leitung behandelt und berät ein Team qualifizierter Therapeutinnen und Therapeuten. Das Fachpersonal des PPZ setzt sich zusammen aus Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Masseur und medizinischen Bademeistern sowie Ergotherapeuten.

Partner in der Ausbildung

Das Zentrum ist Praxispartner von Ausbildungsschulen im Raum Berlin und fördert den therapeutischen Nachwuchs. Schülerinnen und Schüler der Physiotherapie- und Ergotherapiefachschulen können im PPZ ihr Praktikum absolvieren.